10Nov

/ so /
Café FLIT*chen

anmeldung bis zum 02.11. an femref@uol.de

Image
workshop

Sexarbeit und Stigmatisierung mit Emy Fem

Sexarbeit ist ein Begriff, der mit unterschiedlichsten Bildern verbunden wird. Sexarbeiter_Innen, Stricher_ Innen, Masseur_Innen, Escort, Hu- ren... Was denkst du, wenn du solche Bezeichnungen hörst? Wie hast du dir deine Meinung gebildet? Wie sieht
deine Auseinandersetzung mit dieser Arbeit aus? Was ist Sexar- beit? Wer macht Sexarbeit? Wie sind die Arbeitsbedingungen von Sexarbeiter_Innen
in Deutschland und anderswo? Welche Bilder und Vorstellungen tauchen in Deinem Kopf auf? Sind sie realistisch, sind es Stigmata?

Emy Fem ist eine sexarbeitende Performerin, Aktivistin und Workshopleiterin, die sich auf verschiedenen Ebenen mit den Themen Sexualität und Körperwahrnehmung auseinandersetzt.
Es gibt unterschiedliche Erfahrungen mit Sexarbeit. Der persönliche Bezug zu dieser Arbeit ist so unterschiedlich, wie in anderen Jobs auch. In diesem Workshop wird versucht ein realistisches Bild von dieser Arbeit aufzuzeigen, und einen persönlichen Bezug hierzu aufzubauen.

Der Workshop ist offen fĂĽr alle FLTI*-Personen, Sexarbeiter_Innen oder nicht, welche einen positiven Bezug zu Sexarbeit haben, und sich mit der Thematik auseinanderset- zen wollen.
Mehr Infos zur ihr: www.emyfem.net