02MAI 23MAI  27JUN  25JUL  22AUG 26SEP

/ jeden 4ten mi / 18-20 Uhr
Alhambra, Hermannstraße 83, Saal
Anmeldung bis zum 17.04. an Femref[ät]oul.de
Image

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung

Selbstschutz beginnt im Kopf

Gewalt: Übergriffe oder nerviges Gaffen sind für FrauenLesbenInterTransNonBinary  noch immer an der Tagesordnung. Gleichzeitig können (oder wollen?) wir nicht darauf hoffen, dass uns jemand anderes dabei hilft – deshalb sollten wir die Frage, wie wir uns wehren können selber anpacken!

In diesem Workshop lernst du, wie du dich wehren kannst. Dabei bildet klassische Selbstverteidigung, wie Schlag-, Tritt- und Abwehrtechniken, nur einen kleinen Teil. Selbstverteidigung beginnt nicht erst in dem Moment, in dem ein körperlicher Angriff stattfindet. Einen Großteil der Situationen können bereits verbale und nonverbale Strategien entschärfen. Auch ist die Bereitschaft, Gewalt anzuwenden, und sei es zur Verteidigung, oftmals mit großen Hemmungen verbunden. In diesem Workshop lernst du, über welche Fähigkeiten und körperlichen Stärken du verfügst, und wie du diese einsetzen kannst. Du lernst, wie andere Menschen dich wahrnehmen – und auch ein wenig, wie du dich selbst wahrnimmst. Du lernst, was ein klarer, lauter Schrei und ein böser Blick schon alles bewirken können und – falls das nicht hilft – wo und wie du einen Menschen treffen kannst und es richtig wehtut!

Die sechs Termine  hängen zusammen und bauen aufeinander auf, sie sollten im besten Fall alle besucht werden. Bitte tragt festes Schuhwerk und Kleidung, in der ihr euch gut bewegen könnt.


Teilen auf social media ♥