Workshop
FLIT* – 03.06. – 11-15Uhr – Café FLIT*chen

In diesem Workshop wollen wir zusammen mehr darüber erfahren was Zines sind und wo sie herkommen, wie mensch ein Zine selber macht und dies dann auch gemeinsam in die Praxis umsetzen.
Wir möchten Euch queerfeministische Zinekultur näher bringen und euch empowern selbst kreativ zu werden.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir bringen Materialien zum Gestalten von Zines mit, aber eigene Stifte, Kleber, Papiere, Sticker… sind sehr willkommen.

Wir möchten den Raum so diskriminierungsarm wie möglich gestalten, dies bedeutet dass kein diskriminierendes Verhalten wie Cis_sexismus, Rassismus, Ableismus, Transmisogynie, Klassismus etc. erwünscht ist (Kulturelle Aneignung wie gedehnte Ohrläppchen und Dreadlocks bei weißen Menschen ist Rassismus und nicht willkommen).

Der Raum ist Rauchfrei und mit nem Rolli erreichbar.
Offen für alle die keine cis-Männer sind. (Wir glauben daran dass Geschlecht sich nicht am Aussehen erkennen lässt, die Selbstdefinition der Workshopteilnehmer_innen gilt.)

Wir sind zwei weiße nicht-binäre femmes mit verschiedenen ableismus_saneismus-erfahrungen.

queertrashdistro.org

anmeldung bis zum 27.05.17 an femref@uni-oldenburg.de