CARE REVOLUTION

femref

Vortrag und Diskussion mit Gabriele Winker

Solidarische Care-├ľkonomie – Revolution├Ąre Realpolitik f├╝r Care und Klima

Sorgearbeit ist ein lebensnotwendiges Fundament der Gesellschaft. Ohne die vielen Menschen, die sich um Kinder k├╝mmern, Pflegearbeit leisten und/oder Menschen in Not unterst├╝tzen, w├╝rde die Gesellschaft zusammenbrechen. Gleichzeitig werden diejenigen, die diese Arbeit ├╝bernehmen, ebenso ├╝berbeansprucht wie die ├ľkosysteme und ihre Stoffkreisl├Ąufe, auf denen alles Leben beruht. Diese Probleme sind in einer kapitalistischen Gesellschaftsordnung nicht l├Âsbar.

Daher m├╝ssen wir profitorientiertes Wirtschaften radikal einschr├Ąnken zugunsten einer Care-├ľkonomie, die sich an gelingenden Sorgebeziehungen und der Belastbarkeit der ├ľkosysteme orientiert. Das Konzept der Care Revolution er├Âffnet den Weg in eine Gesellschaft, die von Sorge und Solidarit├Ąt statt von Konkurrenz und Ausgrenzung gepr├Ągt ist.

Gabriele Winker ist Sozialwissenschaftlerin und verbindet die Analyse gesellschaftlicher Bedingungen mit politischen Handlungsoptionen. Ihr gegenw├Ąrtiger Schwerpunkt liegt in der Kritik neoliberaler Verh├Ąltnisse sowie der Konkretisierung von Transformationsstrategien, die in eine solidarische Gesellschaft f├╝hren k├Ânnen.

23.11.2022, 18-20 Uhr, online (Link wird bei Anmeldung bekanntgegeben)

Anmeldung via FEMREF

Deu, all_no gender

Eine Veranstaltung vom FemRef in Kooperation mit Students at Work|Campus Office der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften.

Lecture and discussion with Gabriele Winkler

Solidarity-based Care Economy – Revolutionary Realpolitik for Care and Climate

Care work is a vital foundation of society. Without the many people who take care of children, provide care work and/or support people in need, society would collapse. At the same time, those who take on this work are overstretched, as are the ecosystems and their material cycles on which all life is based. These problems cannot be solved in a capitalist social order.

Therefore, we must radically restrict profit-oriented economic activity in favor of a care economy that is oriented toward successful care relationships and the resilience of ecosystems. The concept of the Care Revolution opens the way to a society characterized by care and solidarity instead of competition and exclusion.

Gabriele Winker is a social scientist who combines the analysis of social conditions with political options for action. Her current focus is on the critique of neoliberal conditions and the concretization of transformation strategies that can lead to a society based on solidarity.

11/23/2022, 6-8pm, online (link will be announced upon registration).

Registration via FEMREF

German, all_no gender

An event organized by FemRef in cooperation with Students at Work|Campus Office of the Cooperation Center University-Trade Unions.