Vorwort Winter 19/20

Liebe FLINT+ Personen, liebe queer_feministisch Interessierte,

es ist mal wieder so weit, f├╝r einige geht Uni zum ersten mal los, andere sind flei├čig am Sammeln von Semestern und oder KPs. Aber warum nicht den Unialltag mit Feminismus vers├╝├čen? Es gibt zu viele Orte an der Uni, an denen Diskriminierung gang und gebe ist und Diskriminierungskritik kalt bel├Ąchelt wird. Darauf haben wir keine Lust, wir wollen, dass Uni ein cooler Ort f├╝r alle ist und setzen uns immer gerne daf├╝r ein.

Schaut doch mal bei uns f├╝r nice Sticker, wundervolle Veranstaltungen und unsere FemBib vorbei. Letztere bauen wir gerade um, ├╝ber die Jahre haben sich etwa 3500 Medien angesammelt und wir wollen, dass ihr noch besser den Stoff f├╝r, zum Beispiel, die n├Ąchste Hausarbeit finden k├Ânnt.

In unserem Veranstaltungsprogramm haben wir einiges an Sch├Ątzen f├╝r euch und wir freuen uns ganz besonders super g├╝nstige HIV Selbsttests in Kooperation mit der Oldenburger AIDS-Hilfe anzubieten. Dar├╝ber hinaus gibt es spanennde Vortr├Ąge ├╝ber Wohnen, M├Ąnnlichkeit, Workshops zu Konsens, Sexwork, Sprache oder auch L├Âten. Und schaut auch beim Caf├ę FLIT*chen vorbei f├╝r Bastelnachmittage oder auch Spieleabende.

Und, zu guter letzt: Ein Jahr ist schon wieder rum und damit beginnt bald ein neues FemRef Jahr. Wenn du Lust auf politische Arbeit hast, frag doch gerne mal bei einer B├╝rozeit nach und wir erkl├Ąren gerne, was so an Aufgaben im FemRef anstehen.

Solidarische Gr├╝├če
Euer FemRef